top of page

„Der ist total stur.“



„Der ist total stur.“ Diesen (ab)wertenden Satz höre ich ganz schön oft von Hundehaltern. Und ich kann ihn so gar nicht leiden, weil er einfach nicht stimmt. Nicht stimmen KANN!


Was meinen wir, wenn wir jemand als stur betiteln? Dass dieser jemand auf seiner Meinung beharrt, ohne sich eines Besseren belehren zu lassen. Und im Bezug auf einen Hund ist in der Regel gemeint, dass man dem Hund ein „Kommando“ gegeben hat, und dieser es nicht umsetzt.


Mensch sagt „sitz“, und der Hund bewegt seinen Arsch nicht in Richtung Boden. Also ist er „stur“. Oder Mensch ruft „hier“, und Hund schnüffelt vermeintlich ignorant und stur am Boden weiter.


Allerallermeistens handelt es sich keinesfalls um Sturheit, sondern dem Hund wurde schlicht noch nicht beigebracht, was „sitz“ oder „hier“ bedeutet“. Heißt, es wurde noch nicht ausreichend oder nicht korrekt trainiert.

Wenn man korrekt trainiert, KANN der Hund fast gar nicht anders, als dies ebenso korrekt umzusetzen. Mal ehrlich, WARUM zur Hölle sollte er „stur“ sein? Was würde ihm das bringen?


Hunde sind Verhaltensökonomen. Sie tun, was sich für sie lohnt. Warum sollte es sich lohnen, uns zu ignorieren, wenn wir ein gut trainiertes Signal abfragen?


Grob zusammengefasst hast du zwei Möglichkeiten, deinem Hund etwas beizubringen.

Entweder trainierst du über Belohnung und bringst ihm bei, dass es sich lohnt und gut anfühlt, sich hinzusetzen, nachdem du „sitz“ gesagt hast.

Oder du arbeitest über Strafe und vermittelst deinem Hund, dass er Ärger bekommt, wenn er sich nach „sitz“ nicht hinsetzt.


Im ersten Fall wird dein Hund sich hinsetzen, weil es sich lohnt.

Im zweiten, um die unangenehme Konsequenz für Nicht-Setzen zu vermeiden.


Hunde (und wir Menschen auch) sind immer bestrebt, Dinge zu tun, die sich lohnen oder gut anfühlen. Und wir sind bestrebt, Schaden und Unangenehmes zu vermeiden.

Stur wäre jemand, der ganz bewusst sagt „Nö! Die Alte will was von mir, was sich lohnt und was ich gerne tue, aber nö! Mache ich nicht!“

Oder: „Die Alte will was, und wenn ich es nicht tue, wird sie echt unangenehm. So what? Mir doch egal!“


ERNSTHAFT? Wer bitte (Hund oder Mensch) ist so verblödet, so zu handeln?

Also Hunde sicher nicht.

Also hinterfrage bitte dein eigenes Training, bevor du ihm die Schuld in die Schuhe schiebst. ;-)

Comentarios


Empfohlene Einträge
Versuche es später erneut.
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page