Welpentreff

Kontakt:

info@canicula-hundetraining.de

Tel.: 06761-9678682 / mobil: 01590-1400640

Ich biete keine klassische Welpen"spiel"gruppe an, in der nur getobt wird. Welpen, die regelmäßig eine Spielgruppe besucht haben, in der viel wild und ausgelassen getobt wurde, haben es oft später sehr schwer, sich beim Anblick anderer Hunde zu beherrschen. Sie können sich dann kaum bis gar nicht auf ihren Halter konzentrieren und sind außer Rand und Band. Fast täglich habe ich es mit solchen Junghunden zu tun, für die der Besuch einer Junghundegruppe zunächst unmöglich ist, da sie nur "Partyyyyy" im Kopf haben. Diese Hunde müssen dann erstmal im Einzeltraining und unter schrittweiser langsamer Annäherung lernen, sich in Anwesenheit eines weiteren Hundes auf ihre Halter konzentrieren zu können.


Außerdem besteht in reinen Welpenspielgruppen durch Alters-, Größen- und Charakterunterschiede immer die Gefahr, dass manche Welpen Gefallen an grobem Spielverhalten bis hin zu Mobbing finden. Die körperlich und/oder mental unterlegenen Welpen machen dadurch unangenehme Erfahrungen und sehen sich manchmal gezwungen, sich durch Zähne zeigen, Knurren und Schnappen zu wehren. Dies sind Dinge, die Hunde eben nicht "unter sich regeln" sollten. In einer Hundefamilie übernehmen auch die Eltern die Aufsicht über die Kleinen und greifen bei allzu grobem und wildem Spiel unter den Jungtieren ein. Dieses Eingreifen (was in einer Welpengruppe Job der Menschen ist) kommt in den Welpenspielgruppen leider oft viel zu kurz.


Selbstverständlich haben Welpen Spaß daran, mit anderen Welpen zu spielen, und natürlich ist gelegentliches Spiel mit Gleichaltrigen sowie mit sozialen erwachsenen Hunden sehr wichtig für die Entwicklung des Sozialverhaltens. Wichtig ist aber, dass dies kontrolliert und unter Aufsicht passiert und Sie als Halter geschult werden zu erkennen, ob Ihr Welpe es übertreibt oder evtl. bedrängt wird, um dann angemessen eingreifen, Grenzen setzen oder Schutz bieten zu können.

 

Dazu sind unsere Welpentreffs da. Zusätzlich zum Einzeltraining (z.B. Welpenpaket "intensiv") - oder auch unabhängig davon - kann hier Ihr Welpe den sozialen Umgang mit anderen Welpen üben. Dies geschieht kontrolliert, in sehr kleinen Gruppen und nur in kurzen Einheiten von wenigen Minuten am Stück. Dazwischen gibt es immer wieder gezielte Ruhepausen, sodass die Welpen lernen, sich nach dem Spiel wieder schnell zu entspannen sowie in Anwesenheit anderer Hunde ruhig zu verhalten.

Sie als Halter werden eingebunden, indem Sie lernen, Spielverhalten zu erkennen sowie bei zu grobem Spiel angemessen einzugreifen, sodass kein Mobbing entsteht.

Termin: immer samstags von 14:30 - 15:15 *** findet statt ab 2 Teilnehmern - bitte vorab anmelden! ***

Ort: Wüschheim und Umgebung (die Treffpunkte werden den Teilnehmern jeweils mitgeteilt)

Teilnehmer: max. 5 Welpen

Inhalte: Spiel- und Ruhephasen; was ist Spiel und was nicht?; Schutz bieten und Grenzen setzen

Teilnahmevoraussetzungen: Alter des Welpen zw. 8 und 16 Wochen

Preis: € 12,-- / Termin, einzeln buchbar

© 2014 - 2019 by www.hundeschule-canicula.deImpressumDatenschutz • 55471 Wüschheim/Hunsrück